Neu im Gemeinderat – Renate Grasse

Renate Grasse ist neue Gemeinderätin ab 29.11.2016

bild-grasse

Foto: Leo Frankl

Ende November werde ich für Lutz Schonert als Mitglied der Fraktion von Bündnis90/Die GRÜNEN in den Gemeinderat nachrücken. Das Ausscheiden von Lutz Schonert bedaure ich sehr.

Es ist mir klar, dass das Amt nicht einfach ist. Ich möchte mich der Herausforderung stellen, zuversichtlich und aufgeschlossen. Es ist ja eine lohnende Aufgabe, sich nach Kräften und mit bestem Wissen für eine gute Entwicklung der Heimatgemeinde einzusetzen. Seit über 20 Jahren wohne ich in Pullach und habe den Ort und seine Bewohner und Bewohnerinnen immer mehr schätzen gelernt. Im Helferkreis für Flüchtlinge und Integration beispielsweise durfte ich erleben, wie mutig und hilfsbereit viele meiner Mitbürgerinnen und -bürger sind.

Zu meiner Person:

Geboren und aufgewachsen bin ich in Sonthofen im Oberallgäu. Mein Vater war dort lange Jahre im Gemeinderat. Vielleicht habe ich das Interesse an Kommunalpolitik ein bisschen im Blut. Ich habe Pädagogik und Soziologie studiert und arbeite seit über 35 Jahren in einer Institution in München, die als Partner des Stadtjugendamts München im Bereich der Gewaltprävention und der außerschulischen politischen Jugendbildung tätig ist. Ehrenamtlich bin ich seit vielen Jahren im Vorstand der Petra-Kelly-Stiftung. Ich bin verheiratet und habe fünf Patenkinder, inzwischen auch bereits Patenenkel. Außerdem bin ich glücklich, wenn ich die Berge nicht nur von unserem Balkon aus sehe, sondern mich zu Fuß, auf Skiern oder mit dem Fahrrad dort bewegen kann.

 

Meinem Vorgänger Lutz Schonert wünsche ich von Herzen alles Gute.

Fabian Müller-Klug, geboren in München, leidenschaftlicher Radfahrer und -bastler. Liest gerne, diskutiert lieber differenziert als verkürzt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld