2. Pullacher Reparaturcafé

Der PC bleibt Schwarz – das Radio gibt keinen Ton mehr von sich… 

Wegwerfen? Denkste!

Die BN-Ortsgruppe Pullach –  in Zusammenarbeit mit der VHS Pullach und dem Team der Jugendfreizeitstätte »freiraum²« – lädt ein zu ihrem

2. Reparatur-Café-Treff am Samstag, den 23. Januar, 15-19 Uhr

in der Jugendfreizeitstätte »freiraum²« Jaiserstraße 2, Pullach.

Der nächste Termine zum Vormerken: 27. Februar 2016.

Wir suchen noch Helfer aus Pullach und den Nachbargemeinden, die Interesse am Reparieren von defekten Sachen/Geräten haben.

Reparatur-Café, was ist das?

In einem Reparatur-Café – auch: Repair Café genannt – treffen sich Leute, die gemeinsam versuchen, defekte Sachen/Geräte wieder funktionsfähig zu machen. Die Besucher treffen dort auf fachkundige Helfer, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten (von Amateur bis Profi) mit einbringen. Reparatur-Cafés richten sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Region. Sie wollen nach dem Motto »Hilfe zur Selbsthilfe« aktiv den Gedanken der Nachhaltigkeit in unserer immer mehr auf Konsum ausge-richteten Gesellschaft verbreiten sowie soziale Kontakte fördern. Ganz nebenbei werden noch die Lust am Reparieren und der technische Sachverstand geschult.

Reparatur-Cafés finden in einem entspannten Umfeld mit Kaffee und Kuchen statt. Getragen werden sie durch Ehrenamtlichkeit und Spenden.

Was können Sie zum Reparatur-Café Pullach mitbringen?

Alle kaputten Sachen, wie Spielzeug, Schmuck, Fahrräder, Stereo-Anlagen, PC,

Laptops, Drucker, Handys (ggf. mit Schaltplänen für die Geräte), usw.

Hinweis: bei 220 V-Elektrogeräten mit hoher Leistung besteht bei einem Defekt die Neigung, einen Brand zu

verursachen (Toaster, Kaffeemaschinen, Heizlüfter, Föhn etc.). Hier ist die Reparaturfähigkeit eingeschränkt.

Kontakt: reparaturcafe.pullach@gmail.com

Hans-Werner Thürk (BN-Ortsgruppe Pullach)     

Fabian Müller-Klug, geboren in München, leidenschaftlicher Radfahrer und -bastler. Liest gerne, diskutiert lieber differenziert als verkürzt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld